April 2009

 

Burg will sich revanchieren

Die Verantwortung beim 1. FC Burg lag vor dem Heimspiel gegen den Tabellenneunten Geestemünder SC in verschiedenen Händen. Das Dienstagtraining leitete mit Mirko Heyne ein Spieler, gestern war mit Harald Meyndt der Coach der zweiten Herren in der Trainerrolle, am Sonnabend kehrt der zuletzt privat verhinderte Björn Reschke in seine Funktion zurück. Die Burger wollen dem 4:0 bei der SV Hemelingen den nächsten Dreier folgen lassen und
damit zwei Ziele erreichen: Zum einen die Revanche für die 0:2-Hinspielniederlage, zum anderen auf den vierten Rang - für den Fall, dass Weyhe nicht in Grohn gewinnt - klettern. "Wenn wir so spielen, spielen wir gegen den Abstieg", erklärte Björn Reschke nach dem Hinspiel. So spielten die Burger aber nur selten und haben sich längst im oberen Mittelfeld etabliert. Der erneut beruflich verhinderte Schlussmann Sascha Steinbusch wird von Manfred
Hallmen ersetzt, fraglich ist noch, ob Fahad Kabir und Dennis Schumann einsatzfähig sind.

Quelle: Die Norddeutsche

 

Wetter

1.FC-Burg

hat mit dem

SV Werder Bremen

eine

100%

Patenschaft

1.FC-Burg Song

1.FC-Burg von 1957 e.V. - Sportpark Grambke - An der kleinen Geest 7 - 28719 Bremen - Telefon: 0421 / 6449876