Juli 2009

 

DJK ist erstmals in Aumund dabei

Die Fußball-Abteilung des SVEintracht Aumund veranstaltet vom 25. Juli bis 1. August die 31. Sportwoche um den „Helmut Trachsel“-Gedächtnispokal. Der Pokalverteidiger, A-Ligist SV Eintracht Aumund, wird es in derGruppeAmit demTSVHasenbüren, Blumenthaler SV II (beide Bezirksliga) und dem 1. FC Burg II (Kreisliga A) zu tun haben. Hasenbüren und BSVII sind die Favoriten auf den Gruppensieg. Die Dubiel-Schützlinge (Platz fünf) und die Schindler-Mannen (Rang vier alsAufsteiger) spielten in der vergangenen Bezirksliga-Saison eine gute Rolle. Allerdings möchte der Gastgeber um Neutrainer Uwe Olthoff auch ein Wörtchen mitreden, denn sie gewannen im letzten Jahr das Endspiel (4:0 gegen SGOslebshausen). Dagegen werden die Meyndt-Jungs wie bereits imVorjahr als krasser Außenseiter gehandelt. In der Gruppe B sind die Bezirksligisten Tura Bremen II, SV Lemwerder und die SG Oslebshausen (Aufsteiger) die möglichen Endspielteilnehmer. Bei den Westbremern wird es allerdings wieder darauf ankommen, ob sich Trainer Frank Seidler mit Spielern der ersten Herren verstärken kann. Inwieweit sich die Kandziora-Mannen durchsetzen werden, muss abgewartet werden, denn sie spielen gleichzeitig beimSGM-Pellens-Turnier. Die Schröder-Elf enttäuschte imletzten Jahr bei der Sportwoche und DJK Blumenthal ist erstmalig dabei und nimmt wohl eineAußenseiterrolle ein.DasAuftaktspiel am Sonnabend (25. Juli, 15.30 Uhr) bestreiten die Hausherren gegen Hasenbüren. In der zweiten Begegnung trifft der BSV II und Burg II aufeinander. Am Sonntag (26. Juli, 15.30 Uhr) spielen DJK gegen Lemwerder und danach (17 Uhr) treten Tura II und SGO gegeneinander an. Mit 200, 150, 100 und 50 Euro werden neben demWanderpokal insgesamt 500 Euro ausgespielt.

Quelle: Die Norddeutsche

 

Wetter

1.FC-Burg

hat mit dem

SV Werder Bremen

eine

100%

Patenschaft

1.FC-Burg Song

1.FC-Burg von 1957 e.V. - Sportpark Grambke - An der kleinen Geest 7 - 28719 Bremen - Telefon: 0421 / 6449876