Mai 2009

 

Joho erwartet interessantes Duell

Das jüngste 1:1 gegen den SC Borgfeld offenbarte eine Schwäche des SC Weyhe, die der Mannschaft von Trainer Stephan Joho in der laufenden Saison schon einige Punkte gekostet hat: die Abschlussschwäche. Trotz klarer Überlegenheit sprang am Ende nur ein Zähler heraus. Beim 1. FC Burg müssen die Weyher ihre Tormöglichkeiten besser nutzen, wollen sie drei Zähler mit auf die Heimreise nehmen. "Das müssen wir ganz klar verbessern. Im Hinspiel gegen Burg haben wir wegen der schlechten Chancenverwertung schon verloren", erinnert sich Joho. Der Übungsleiter erwartet ein interessantes Duell. Die Gastgeber schätzt er sehr kompakt ein, ähnlich wie die Weyher. "In Burg sind immer viele Zuschauer, die ihre Mannschaft unterstützen. Es wird spannend", blickt Joho der Auswärtspartie entgegen. Da die Zweitvertretung des SC Weyhe noch den direkten Wiederaufstieg schaffen kann, wird Joho
zwei bis drei seiner Spieler abgeben. Dafür rückt der ein oder andere Akteur hoch. "Wer das sein wird und in welchem Umfang, das entscheidet sich nach dem Abschlusstraining." Definitiv fehlen wird Daniel Bremer, der weiterhin seine Rotsperre absitzen muss.

Quelle: Die Norddeutsche

 

Wetter

1.FC-Burg

hat mit dem

SV Werder Bremen

eine

100%

Patenschaft

1.FC-Burg Song

1.FC-Burg von 1957 e.V. - Sportpark Grambke - An der kleinen Geest 7 - 28719 Bremen - Telefon: 0421 / 6449876