Mai 2009

 

Motivationsplus für Burg

Der 1. FC Burg scheint in der Schlussphase nicht bereit, irgendwo Punkte liegen zu lassen oder auf eine bessere Endplatzierung in der Tabelle verzichten zu wollen. Das bewies die Mannschaft jüngst mit dem 7:2 bei der SG Marßel und wird von Trainer Björn Reschke auch vor dem nächsten Derby gegen den TSV Lesum-Burgdamm unterstrichen: "Wir brauchen die Punkte, um noch den vierten Platz zu erreichen." Aufgrund der Tabellenkonstellation - Fünfter gegen Letzter - nimmt Reschke die Favoritenrolle bedingungslos an ("Von der Papierlage ist klar, wer das Spiel gewinnen wird"), verweist allerdings auf das noch nicht lange zurückliegende 1:2 der Lesumer beim Rangzweiten SV Grohn. Eine Woche nach dem 0:3 im Kellerduell gegen Borgfeld übt sich Lesums Trainer Carsten Herrmann in Bescheidenheit: "Bei uns ist die Luft jetzt raus, wir müssen sehen, dass wir nicht fünf oder mehr kriegen." Nichtsdestotrotz hofft er darauf, dass der Derby-Charakter für die  nötige Motivation in Reihen der Heidberger sorgt und sich "eine saubere Partie auf besserem Trainingsspiel-Niveau entwickelt." Definitiv nicht mitwirken können auf Seiten des TSV Lesum-Burgdamm Dennis Krause (Dienst) und Gordon Schmidt (Muskelfaserriss), beim 1. FC Burg ist der Einsatz von Manfred Klein wegen eines eingeklemmten Nervs fraglich, Serdar Uca muss beruflich bedingt passen.

Quelle: Die Norddeutsche

 

Wetter

1.FC-Burg

hat mit dem

SV Werder Bremen

eine

100%

Patenschaft

1.FC-Burg Song

1.FC-Burg von 1957 e.V. - Sportpark Grambke - An der kleinen Geest 7 - 28719 Bremen - Telefon: 0421 / 6449876