November 2011

 

Reschke: Drei elementare Spiele

Als "drei elementare Spiele" bezeichnet Trainer Björn Reschke die verbliebenen Hinrundenbegegnungen des 1. FC Burg gegen Teams aus der unteren Tabellenhälfte. Den Auftakt macht die Partie gegen den Brinkumer SV, die weiteren Gegner heißen Blumenthal und Woltmershausen. "Da können wir uns auf einen Schlag da unten rauskatapultieren", führt Reschke weiter aus und ist natürlich heilfroh, dass seine beiden Rotsünder aus dem Spiel gegen den Bremer SV (0:5) glimpflich davon gekommen sind. Marcel Konopko und Denis Schumann müssen nur einmal pausieren. Gegen Brinkum wünscht sich Reschke eine Einstellung seiner kompletten Mannschaft, wie sie die neun Verbliebenen zuletzt gegen den Bremer SV gezeigt hatten. Björn Reschke hofft, dass die im Team grassierende Erkältungswelle ohne schlimmere Folgen bleibt. Brinkum weist sechs Punkte mehr als Schlusslicht Burg auf und scheint in der Defensive verwundbar (34 Gegentore in zwölf Spielen).

Quelle: Die Norddeutsche

 

Wetter

1.FC-Burg

hat mit dem

SV Werder Bremen

eine

100%

Patenschaft

1.FC-Burg Song

1.FC-Burg von 1957 e.V. - Sportpark Grambke - An der kleinen Geest 7 - 28719 Bremen - Telefon: 0421 / 6449876