November 2012

 

Seidler: Fortschritte erkennbar

Nach dem jüngsten 1:1 gegen Vatan Spor kommt der 1. FC Burg nach zehn Partien auf zehn Punkte. Eine Bilanz, mit der vor Saisonbeginn niemand rechnen konnte. Trotzdem bleibt Trainer Frank Seidler vor dem Duell beim FC Union 60 bescheiden: „Es sind sicherlich Fortschritte bei meiner Mannschaft erkennbar und die Tendenz ist gut. Aber wir dürfen nicht nachlassen, denn mit zehn Punkten steigen wir am Ende ab.“ Daher ginge es darum, dem Gastgeber um Coach Helmut Klußmann (Seidler: „Ich halte sehr viel von ihm. Seine Mannschaften sind taktisch immer hervorragend ausgebildet“) nicht ins offene Messer zu laufen. Aber Burg wird personell ohnehin reagieren müssen, denn Stürmer Florian Möhle (fünf Saisontreffer) sah gegen Vatan Spor eine nach Ansicht von Frank Seidler „völlig überzogene“ Rote Karte und wurde für drei Partien gesperrt. „Wenn wir gut stehen und diszipliniert auftreten, dann kann auch gegen Union etwas gehen“, hofft der Burger Coach, sich noch weiter von den Abstiegsplätzen absetzen zu können.

Quelle: Die Norddeutsche

 

 

Wetter

1.FC-Burg

hat mit dem

SV Werder Bremen

eine

100%

Patenschaft

1.FC-Burg Song

1.FC-Burg von 1957 e.V. - Sportpark Grambke - An der kleinen Geest 7 - 28719 Bremen - Telefon: 0421 / 6449876