November 2012

 

Vier Große am Stück

Das Spiel beim Tabellensechsten FC Sparta Bremerhaven eröffnet für den 1. FC Burg eine Serie von vier Spielen der Kategorie „schwer“. Danach geht es gegen die SAV, den Bremer SV und nach der Winterpause gegen Werder Bremen III weiter. „Da kann man zu null durchgehen – müsste man sogar fast“, sieht Frank Seidler sein Team verständlicherweise für längere Zeit in der Rolle des Underdogs. „Wir werden aber alles dafür tun, dass es nicht so kommt“, schiebt Burgs Coach allerdings nach und fordert die üblichen 100 Prozent Einsatzbereitschaft: „Am besten noch ein bisschen mehr.“ Dass es für den FC Sparta offenbar nicht für ganz oben reicht, sieht Seidler als Chance für den auf Platz zwölf stehenden „völligen Außenseiter“, aus der Seestadt vielleicht doch etwas Zählbares mitzunehmen. Florian Möhle ist letztmalig gesperrt, hinter dem Mitwirken von Marco Boes und Engin Durak stehen Fragezeichen.

Quelle: Die Norddeutsche

 

 

Wetter

1.FC-Burg

hat mit dem

SV Werder Bremen

eine

100%

Patenschaft

1.FC-Burg Song

1.FC-Burg von 1957 e.V. - Sportpark Grambke - An der kleinen Geest 7 - 28719 Bremen - Telefon: 0421 / 6449876