Mai 2013

 

Saghey-Bi- Ria trifft vier Mal

Tag der offenen Tür im Sportpark Grambke: Mit 7:3 gewann der Bremer SV beim 1. FC Burg und sicherte sich damit hinter dem SV Werder Bremen III und vor der SG Aumund-Vegesack die Vizemeisterschaft in der Bremen-Liga.
Herausragende Spieler waren gestern bei Dauerregen die Goalgetter beider Mannschaften: Während Ahmet Kale alle drei Burger Treffer erzielte, vollstreckte Iman Saghey-Bi-Ria gleich vier Mal für den Bremer SV, dessen Trainer Klaus Gelsdorf von einem versöhnlichen Saisonabschluss sprach. Immerhin musste der Traditionsverein aus dem Bremer Westen in den vergangenen Wochen wegen zahlreicher verletzter Akteure mit einem kleinen Kader über die Runden kommen – der die Gastgeber gestern aber mühelos in Schach hielt.
Die Burger schlossen zwar drei blitzgescheite Angriffe durch Kale zum 1:2 (31.), 2:3 (40.) und 3:6 (76.) erfolgreich ab, in der Abwehr aber waren sie gegen die kombinationssicheren Gäste anfällig, die noch einige Großchancen liegen ließen. Der BSV ging durch Jan Friehe schnell in Führung (3.), Saghey-Bi-Ria erhöhte auf 2:0 (27.) und erzielte das 4:2 (42.), während Christian Schwarz das zwischenzeitliche 3:1 für seine Farben markierte.
Nach dem Wechsel ließ sich Saghey-Bi-Ria beim 5:2 (46.) und 7:3 (39.) abermals als Torschütze feiern. Zuvor hatte Florian Meyer zum 6:2 getroffen. Burgs Trainer Frank Seidler: „Heute waren wir vorne hui und hinten pfui.“

Quelle: KAS Bremen Nordwest

 

Wetter

1.FC-Burg

hat mit dem

SV Werder Bremen

eine

100%

Patenschaft

1.FC-Burg Song

1.FC-Burg von 1957 e.V. - Sportpark Grambke - An der kleinen Geest 7 - 28719 Bremen - Telefon: 0421 / 6449876