Mai 2013

 

Seidler: Wollen punkten

Frank Seidler, Trainer des 1. FC Burg, sieht die Chance, das Saisonziel Klassenerhalt beim TuS Schwachhausen weiter zu untermauern. „Wir wollen und sollten punkten, denn danach haben wir mit Vegesack, dem Bremer SV und dem SC Sparta Bremerhaven starke Gegner“, blickt der FCB-Coach auch auf sein Restprogramm. Schwachhausen ist also machbar, so die Einschätzung, aber unterschätzen will er den Kontrahenten auf keinen Fall. „Es ist unser eigenes Ding, ob wir etwas holen oder nicht.“ Nicht mithelfen kann wahrscheinlich weiterhin Vinzenz van Koll, der sich gegen Vatan verletzte und schon gegen Union deswegen aussetzen musste. Im Burger Tor wird wieder Sascha Steinbusch stehen. „Er hat seine Sache bisher sehr gut gemacht“, lobt Frank Seidler seinen derzeitigen Keeper.

Quelle: Die Norddeutsche

 

Wetter

1.FC-Burg

hat mit dem

SV Werder Bremen

eine

100%

Patenschaft

1.FC-Burg Song

1.FC-Burg von 1957 e.V. - Sportpark Grambke - An der kleinen Geest 7 - 28719 Bremen - Telefon: 0421 / 6449876