Oktober 2017

Seebad-Initiative erhält Bürgerpreis

Sparkasse zeichnet Grambker aus. Das ehrenamtliche Engagement einer Grambker Initiative, die sich für die Wiedereröffnung des Seebads Grambke eingesetzt hat, ist jetzt honoriert worden. Das Projekt wurde am Montagabend in der Kategorie „Alltagshelden“ von der Sparkasse Bremen mit dem Bürgerpreis ausgezeichnet. Damit verbunden ist ein Preisgeld in Höhe von 3000 Euro. Die Sparkasse vergibt seit mehr als zehn Jahren alljährlich 10 000 Euro für herausragendes ehrenamtliches Engagement. Ergänzend zum Deutschen Bürgerpreis wurden dieses Jahr vier Preisträger von Sparkassenvorstand Thomas Fürst in den Kategorien „Alltagsheld“ und „U 21“ ausgezeichnet. Darüber hinaus wurden zwei Sonderpreise „Kinder und Jugendförderung“ vergeben. Die Bürgerinitiative hatte sich, wie berichtet, für die Wiederöffnung des Seebads eingesetzt, nachdem der Sportverein Grambke- Oslebshausen (SVGO) als Betreiber des kleinen Badesees seinen Vertrag mit der Stadtgemeinde zum 31. Dezember 2014 gekündigt hatte. Das Naturwasserfreibad wurde daraufhin geschlossen und verfiel. Grambker Bürger, darunter Herman Roosloot als eine treibende Kraft, setzten sich dafür ein, das Naturstück wieder nutzbar und eine Wiedereröffnung des „Grambker Seebads“ möglich zu machen. Nach vielen Aufräum- und Renovierungsarbeiten kann das Bad seit Mai 2016 genutzt werden. Die Trägerschaft übernahm der 1. FC Burg. Ein privater Mäzen sicherte die Finanzierung für fünf Jahre ab und stellte rund 40 000 Euro zur Verfügung. Ebenfalls in der Kategorie „Alltagshelden“ ausgezeichnet wurden die Projekte „Zeitschrift der Straße“ und „Die komplette Palette“. Der Verein „21 hoch“ wurde für die Begleitung von Kindern und Jugendlichen mit Trisomie 21 in der Kategorie „U 21“ prämiert.

Quelle: Die Norddeutsche

 

Wetter

1.FC-Burg

hat mit dem

SV Werder Bremen

eine

100%

Patenschaft

1.FC-Burg Song

1.FC-Burg von 1957 e.V. - Sportpark Grambke - An der kleinen Geest 7 - 28719 Bremen - Telefon: 0421 / 6449876