Mit drei Siegen und einer Niederlage starteten unsere Jüngsten Kicker -die G-Junioren- bestens in die diesjährige Hallensaison. Zum Auftakt gab es einen knappen, aber verdienten 1:0-Erfolg über die Youngsters des Blumenthaler SV, ehe man den SV Grohn ebenfalls knapp mit 3:2 Toren besiegen konnte. Eine bärenstarke Leistung zeigte das Kollek/Franz-Ensemble dann gegen die favorisierte Mannschaft des SV Lemwerder, die erstmals und mit 2:1 Toren besiegt werden konnte. Ein überschwänglicher und lautstarker Jubel kannte anschließend bei unseren 4-6-jährigen Kickern keine Grenzen. Leider verlor man das abschließende Spiel gegen den Nachbarn aus Marssel glatt und verdient mit 0:3. Insgesamt bleibt festzuhalten, dass sich die Burger Jungens wieder homogen und spielfreudig präsentierten, was neben dem Trainer-Team auch insbesondere die zahlreichen Fans unserer Youngsters freute. Neu im Team vom Grambker Sportpark sind Dyar Ramo und MHD Bayan Shaaban, so daß mittlerweile eine ausreichende Anzahl von Kaderspielern zur Verfügung steht. Futsal Hallenrunde: Lukas Hassdenteufel; MHD Bayan Shaaban, Lucas Zimmer (2 Tore), Jonas Franz (4), Lennart Böse, Dyar Ramo, Mika Pötsch und Ben Sulinski. Am kommenden Sonnabend, 10.NOV 2018, trifft sich die G-Junioren zu einem freundschaftlichen Vergleich mit dem Teams der TUSG Ritterhude und vom Blumenthaler SV. Gespielt wird von 10:00 – 12:00 Uhr in der Sporthalle Marssel an der Stader Landstraße. Fans, Freunde und Sympathisanten des regionalen Jugendfussballs und vom FC Burg sind recht herzlich willkommen!

Share this Post