Auf eine zufriedenstellende Saison 2018/19 können die jüngsten Fußballer des 1.FC Burg, die G-Junioren, zurück blicken.

Im Sommer 2018 startete das neu installierte Trainerteam, Andreas Kollek und Heiko Franz, mit dem Ziel möglichst viele Kinder für den Fußballsport im Verein zu begeistern, was nach Aussage des Trainerteams bestens gelungen ist.

Zum Ende der Saison nahmen insgesamt 23 Kinder im Alter zwischen 4 bis 7 Jahren an Trainings- und Spielbetrieb teil, wobei man mit 3 Kindern startete. Die Verantwortlichen freuen sich zudem, daß kein Kind aufgehört, weil es nicht häufig genug berücksichtigt wurde.

Insgesamt absolvierten die Jungs vom Grambker Sportpark satte 43 Turniere oder Spiele und 

erzielten dabei stolze 324 Tore, Erfreulich auch, das sich die Treffer auf 17 verschiedene Torschützen aufteilen. Auch sportlich lief es für die Burger Youngsters erfolgreich.
Aufgrund der hohen Anzahl eingesetzter Spieler ging zwar das ein oder andere Spiel verloren, was aber in dieser Altersklasse nicht ganz so wichtig ist. Alle Akteure kamen regelmäßig zum Einsatz, was neben den Kindern insbesondere auch die große Anhängerschaft des Teams (Eltern, Großeltern und Geschwister) freute.

Verbessern sind laut dem engagierten Trainerteam noch die rechtzeitige Absage der Eltern zu Training und Spiel.
Laut Coach Andreas Kollek ist das Team beim Zuhören der notwendigen Anweisungen trotz stetiger Verbesserung noch weiter entwicklungsfähig.
Zur neuen Saison 2019/2020 wird es einen altersbedingten Umbruch im Burger G-Junioren-Team geben, da die Jungs aus dem Jahrgang 2012 ab Sommer die 2.F-Junioren (U8) des FC Burg bilden werden.
Zudem wird es einen neuen Coach geben, da die bisherigen Trainer, Andreas „Ranger“ Kollek und 

Heiko Franz, die Verantwortlichkeit bei der Burger U8 übernehmen werden.
Laut FCB-Jugendleitung werden schon in Kürze die neuen Verantwortlichkeiten im G-Juniorenbereich geklärt sein. Sehr positiv ist es, dass bereits 8 Kicker der Jahrgänge 2013 und jünger für das Team zur Verfügung stehen. 
Unsere G-Junioren bedanken sich recht herzlich bei allen Eltern und anderen Familienangehörigen, die sehr zahlreich bei sämtlichen Terminen dabei waren und organisatorisch unterstützten. Weiter so!
Ein riesiges Dankeschön gebührt zudem den großzügigen Sponsoren:
Restaurant Sparta
Hanfried-Personaldienstleistungen
Möbelhaus Meyerhoff
Fensterhandel Bremen GmbH 
Burg-Apotheke Hermann Egeling
Zum Team 2018/19 gehörten:

Bars Bapir, Niklas Böhm, Lennart Böse, Levi Briggs, Mika Decker, Malik Deveceter, Jonas 

Franz, Enes Gölcay, Lukas Haßdenteufel, Lana Hosein, Alens Hosein, Mohammad Hussein, Antonio Kafarski, Liyon Kuchani, Artjom Mai, Mika Pötsch, Dyar Ramo, Leo Scheikho, Gabriel Seebeck, MHD Bahan Shaaban, Ben Sulinski, Jonte Vahlsing und Lucas Zimmer sowie die Betreuer Michaela Franz und Kurt Zimmer

Share this Post